Archiv für den Monat: November 2014

Hilfe bei der Betreuung annehmen will gelernt sein

Hilfe annehmen will gelernt sein

© Robert Kneschke – Fotolia

Nun ist es amtlich:

Auch in diesem Jahr verbleiben viele Millionen Euros, die eigentlich für die Unterstützung von pflegenden Angehörigen in Form von Betreuungsleistungen einerseits und für die Beschäftigung von Menschen mit Demenz andererseits vorgesehen waren, in den Töpfen der Krankenkassen zurück. Der Grund dafür ist, dass die Betroffenen das Geld nicht abrufen.

Wie kann das sein? Weiterlesen

Mehr Betreuungsgeld für alle – ein Segen für pflegende Angehörige

Mehr Betreuungsgeld für alle

© lev dolgachov – Fotolia

Das Jahr 2015 steht eindeutig unter einem guten Stern für alle pflegenden Angehörigen. Endlich werden sie und vor allem ihre Leistung, die sie tagtäglich verrichten, ernst genommen.

Die Regierung trägt der Tatsache, dass pflegende Angehörige zur meistgefährdetsten Burn-out-Gruppe gehören, Rechnung und hat ab dem Jahr 2015 zahlreiche Vergünstigungen und vor allem weitere Zahlungen für Betreuung und Beschäftigung ermöglicht.
Weiterlesen

Wohlfühlfaktoren für Menschen mit Demenz

Wohlfühlfaktoren für Menschen mit Demenz

© Miriam Doerr – Fotolia

Das Seelenleben von Menschen mit Demenz gehorcht anderen Mechanismen als das ihrer pflegenden Angehörigen. Deshalb ist es oft so schwer, sich in die Gedanken- und Gefühlswelt der uns Anvertrauten demenziell Erkrankten einzufühlen.

Diesen Umstand nehme ich heute zum Anlass, um mich einmal aus eigener Sicht in die Erlebenswelt von Menschen mit Demenz einzulassen, um daraus das nötige Verständnis für ihre Handlungsweisen abzuleiten.
Weiterlesen