Advent – Zeit für Musik – Zeit fürs Singen

Advent - Zeit für Musik

© Halina Yakushevich – Fotolia

Der Advent ist eine Zeit, die voll ist mit Gefühlen und in der die Erinnerung für alle Menschen eine viel größere Rolle spielt als zu anderen Zeiten im Jahr.

Advent als Chance für Menschen mit Demenz

Deshalb ist die Adventszeit für Menschen mit Demenz eine sehr große Chance, sich zu erinnern und an die Gefühle früherer Zeiten anzudocken.

Erinnern über Weihnachtslieder

Die zauberhafte Weihnachtsstimmung ist untrennbar verbunden mit Musik. Es sind die Lieder unserer Kindheit, als uns das Wunder des Christkindes noch in seinen Bann zog, die uns das Weihnachtsgefühl und die Weihnachtsstimmung direkt zurück in unser Herz holen.

Darum rate ich Ihnen, die Adventszeit zusammen mit Ihrem demenziell Erkrankten zu nutzen, um sich gemeinsam zu erinnern.

Singen Sie gemeinsam alte Weihnachtslieder!

Erzählen Sie die Weihnachtsgeschichte!

Wenn Ihr Angehöriger noch selbst sprechen kann, werden Sie damit eine wahre Erzählflut auslösen und so passiert auch in Ihrer Beziehung ein kleines, großes Weihnachtswunder: Sie haben wieder eine gemeinsame Basis für gute Gespräche.

Wenn der demenziell Erkrankte nicht mehr in der Lage ist, selbst zu sprechen, dann ist es umso wichtiger, ihm die Sprache von früher zu eröffnen. Er wird sich an seinen Gefühlen erfreuen und Sie werden es an seiner Reaktion erkennen.

Unterstützen können Sie dieses kleine Winter-Wunderland in Ihrem Zuhause durch Lieder- und Lesebüchlein, die speziell für demenziell Erkrankte entwickelt und produziert werden. Besonders dafür geeignet sind die Lese- und Liederbüchlein von memosens.

Sie haben eine große Schrift und sind liebevoll im Retrolook gestaltet, ohne kindlich zu wirken. Durch das gemeinsame Lesen und Blättern in diesen Büchlein können sie parallel zu den akustischen Reizen auch das Erinnern über optische Reize unterstützen.

Durch das Lesen und Blättern wird der demenziell Erkrankte zusätzlich an die Tätigkeit des Lesens erinnert und an das damit verbundene Gefühl des Erwachsenseins.

So kann das Weihnachtswunder auch bei Ihrem demenziell Erkrankten ein wahres Wunder bewirken.

Nun wünsche ich Ihnen eine besinnliche Adventszeit und viel Freude beim gemeinsamen Erinnern.

Ihre Eva-Maria Popp

 

Empfohlene Produkte

 

Artikel weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.