Tipps für die kalte Jahreszeit

Kurzer Poncho für Rollstuhlfahrer

© Alexander von Wiedenbeck

Für Mütter und pflegende Angehörige beginnt im Herbst und im Winter eine wahre Leidenszeit. Das hängt sehr eng mit dem An- und Ausziehen zusammen, das sowohl für Babys, Kleinkinder, aber auch für Senioren, die nicht mehr so beweglich sind, eine furchtbare Prozedur sein kann und oftmals den Gang an die frische Luft verleidet. Das wiederum kann fatale Folgen haben für die Gesundheit, aber auch für das Gemüt. Schließlich ist der tägliche Gang an die frische Luft ein wahrer Muntermacher beziehungsweise Gesundbrunnen, der diversen Erkältungskrankheiten vorbeugt und eine gute Prophylaxe für die bei Senioren besonders gefürchtete Lungenentzündung darstellt.

Stubenhocker trifft der Winterblues besonders, das ist schade.

Das sind die Gründe, warum sich Wilma Verhoeks, eine Modedesignerin aus Holland, darauf spezialisiert hat, Mode für Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu designen und zu produzieren.

Ein besonders angenehmes und praktisches Bekleidungsstück hat sie mit ihrem Pancho geschaffen. Er ist die Weiterentwicklung eines Ponchos, jedoch viel kürzer geschnitten, sodass man nicht darauf sitzt, wenn man im Rollstuhl fährt oder auch im Auto. Das wiederum erleichtert nicht nur das An- und Ausziehen, sondern verbessert auch die gesamte Beweglichkeit des Trägers. Der Poncho ist aus einem robusten Wollstoff gefertigt, der besonders für Damen in strahlenden Farben geliefert werden kann.

Für die Herren empfehle ich den neutrale grauen Poncho oder die Sitzschalen-Jacke aus Wilmas Werkstatt.

Beide Bekleidungsstücke nehmen auf die besonderen Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern und Nutzern von Rollatoren Rücksicht. Sie sind mit vielen kleinen Details versehen, die das Rollen oder Führen eines Rollstuhls/Rollators erleichtern.

So ausgestattet lohnt sich der Gang an die frische Luft auch für ein paar Minuten und der Winter verliert seine Schrecken für die pflegenden Angehörigen.

Nun wünsche ich Ihnen viele angenehme Winterspaziergänge zusammen mit ihrem Angehörigen. Das hält sie beide fit und schenkt neue Lebensenergie.

Herzliche Grüße

Ihre Eva-Maria Popp

 

Empfohlene Produkte

 

Artikel weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.